Seite wählen

Fakten NEM

Stellungnahmen

Liebe Leserinnen und Leser,

„Verbraucher dürfen darauf vertrauen, dass bei Einhaltung der auf den Produkten angegebenen Verzehrempfehlungen ein Gesundheitsrisiko nach aktueller Bewertung der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit ausgeschlossen ist“.

Immer wieder tauchen in diversen Medien Meldungen auf, in denen im Zusammenhang mit recht abenteuerlichen Geschichten vor dem Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln gewarnt wird. Oftmals wird dargestellt, dass eine „Überdosierung von Vitaminen und Mineralstoffen zu schweren Krankheiten, wenn nicht gar zum Tode führen kann“. Dabei wird allerdings verschwiegen, dass es sich bei solchen „angenommenen Überdosierungen“ um Mengen handelt, die kein Mensch gezielt oder aus Versehen zu sich nehmen kann oder wird.

Lesen hierzu nachfolgende Stellungennahmen  des NEM Verband:

Laudert, 29.10.2020

Veröffentlichung „Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?“ vom 03.09.2020

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

im Artikel der Verlagsgesellschaft Spektrum der Wissenschaft vom 03.09.2020 mit den Titel „Wie sinnvoll sind Nah­rungsergänzungsmittel“, wird suggeriert, dass Nahrungsergänzungsmittel bei Erkrankungen nicht nur keine Wirkung haben, sondern womöglich eine wirksame Therapie verhindern sollen und das die meisten Menschen, die Nahrungs­ergänzungsmittel kaufen,  gut ernährt seien und deshalb eigentlich gar keine Nahrungsergänzungsmitteln benötigen.

die ausführliche Stellungnahme lesen Sie hier:

zum Lesen

Laudert, 21.07.2020

Vitamin B12 Abgrenzung Nahrungsergänzungsmittel / Arzneimittel

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

aus aktuellem Anlass haben wir unseren Vorstand und lebensmittelrechtlichen Beirat Dr. Thomas Büttner gebeten, zu der Abgrenzung von Vitamin B12-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln von zulassungspflichtigen Arzneimitteln zu informieren.

Zu Stellungnahme

Laudert, 01.07.2020

NDR/Visite: Nahrungsergänzungsmittel – Vorsicht bei B-Vitaminen

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

in der Sendung Visite des NDR Fernsehens vom 28.04.2020 wurde behauptet, dass viele Vitamin-B12-Präparate eine Dosis, die weit über den Empfehlungen und dem täglichen Bedarf liegt, enthalten. 

Weiter wurde aufgeführt, dass ein erhöhter Vitamin B12- Spiegel in einem deutlichen Zusammenhang mit einem erhöhten Krebsrisiko stehe. Hierbei wurde Herr Prof. Smollich zitiert, wonach B12 ein Wachstumsfaktor für Krebszellen sei. Vitamin B12 würde Vorstufen von Krebs beschleunigen.

Lesen Sie hier die Stellungnahme an die Redaktion des NDR Fernsehens von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit, die in der o. g. Beitrag Behauptungen widerlegt.

Laudert, 27.03.2020

NEM vs AM

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

in dem  Artikel „Nahrungsergänzungsmittel versus Arzneimittel“, aus der Januar Ausgabe 2020 Ihrer Fachzeitschrift COSMAS der Landesapothekerkammer Baden Württemberg wird suggeriert, dass nur Arzneimittel den Apothekenanforderun­gen entsprechen. Weiter wird auf Risiken und Wechselwirkungen von Nahrungsergänzungsmitteln eingegangen. Dar­über hinaus entsteht der Eindruck, dass Nahrungsergänzungsmittel unkontrolliert verkauft werden mit dem Anschein eines Arzneimittels

Lesen Sie hier die Stellungnahme an die Landesapothekerkammer Baden Württemberg von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit die in der o. g. Beitrag Behauptungen widerlegt.

Laudert, 12.11.2018

mo:ma Morgenmagazin Beitrag Service: Vitamine im Winter

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 05. Dezember 2017 berichtete das ZDF in der Sendung „Morgenmagazin“ über Vitamine im Winter.

Dies hat uns dazu bewogen, entsprechend zu reagieren. Lesen Sie hier die Stellungnahme an die Redak­tion vom ZDF Morgenmagazin von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit die in der o. g. Sendung, Behauptungen widerlegt.

Laudert, 04.06.2018

Stellungnahme zu „Der Hype um Vitamin D ebbt ab – zum Glück“

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 01.06.2018 veröffentlichte das Handelsblatt einen Beitrag mit dem Titel „:“Der Hype um Vitamin D ebbt ab – zum Glück“ von Curt Diehm

(http://www.handelsblatt.com/meinung/kolumnen/expertenrat/diehm/)

Laudert, 19.04.2018

 „Wann sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll“ vom 20. März 2018

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 20.03.2018 berichtete der NDR in der Sendung „Visite“ darüber, wann die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll ist. Hierbei wurde vor der Einnahme von bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln, wie Eisen und Vitaminpräparate sogar gewarnt und als gefährlich eingestuft.
Dies hat uns dazu bewogen, entsprechend zu reagieren. Lesen Sie hier die Stellungnahme an die Redak­tion vom NDR von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit die in der o. g. Sendung, Behauptungen widerlegt.

zum Lesen >>

Stiftung Warentest verunsichert Verbraucher, da falsche Behauptungen aufgestellt werden – Wir haben reagiert!!

 

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 30.08.2017 berichtete die Stiftung Warentest  in einer Publikation „Vitamine: Viele Präparate sind deutlich zu hoch dosiert

Dies hat uns dazu bewogen, entsprechend zu reagieren. Lesen Sie hier die Stellungnahme von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit die in der o. g. Publikation, Behauptung widerlegt.

Wir als NEM Verband fragen uns, warum verbreitet Stiftung Warentest fachlich falsche und irreführende Informationen und verunsichert damit die Verbraucher?

Wir können und dürfen als sachkundiger Verband keine Halbwissen und unrichtige Behauptungen über Nahrungsergänzungsmittel akzeptieren.

sachlich, fachlich, rechtlich – FALSCH!! 
Artikel des Stern.de vom 09.03.2017
Alles Unsinn – bis auf drei Vitamine und Mineralstoffe

Wir haben reagiert! 
Lesen Sie unsere Stellungnahme…>> 

Offener Brief an ZDF-WISO Redaktion vom 12.09.2016
Verbrauchertäuschung durch ZDF Beitrag WISO-Konsumagenten über Nahrungsergänzungsmittel
zum Lesen >>

Stellungnahme 03/2012
„Die Vitamin-Lüge“
zum Lesen >> 

24. Januar 2012
Stellungnahme des NEM Verbandes
zu Spiegel-Artikel “Vitamin €”, Der Spiegel 03/2012 
Link zur Pressemitteilung (PDF) >> 

01. Juni 2010 
“ÖKO-TEST berichtet falsch über Nahrungsergänzungsmittel”
zum Lesen >>

23. April 2010
Ökotest berichtet falsch über Nahrungsergänzungsmittel 
von Dr. jur. Thomas Büttner, LL.M., lebensmittelrechtlicher Beirat des NEM e. V. und
Manfred Scheffler, Präsident des NEM e. V.
Pressemitteilung zum Download >> 

23. April 2010
Unterlassungserklärung zur Kerner-Sendung über Nahrungsergänzungsmittel vom 21.01.2010
von Manfred Scheffler, Präsident des NEM e. V.
Pressemitteilung zum Download >> 

Offener Brief an die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen vom 18.01.2010: 
“Meinungsverschiedenheit über Nahrungsergänzungsmittel (NEM)”

Offener Brief vom 18.01.2010 (PDF) >>

15. Juni 2009
Das Recht auf Nahrungsergänzung und auf neutrale Information
NEM e.V. weist Behörde in ihre Schranken Komplette 
Pressemitteilung zum Download (PDF) >> 

25. Juli 2007
“Stellungnahme: Glucosamin in Nahrungsergänzungsmitteln”
zum Lesen >>