NEM e. V. » Presse » Aktuelles & Mitteilungen » Rückruf wegen Krebsgefahr: Arzneimittel wurden tausendfach verordnet

2019-09-19 

Rückruf wegen Krebsgefahr: Arzneimittel wurden tausendfach verordnet

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 18. September berichtete die Rhein Pfalz über den Rückruf von Magensäureblockern mit dem Wirkstoff Ranitidin. In dem Medikament sind Spuren von N-Nitrosodimethylamin (NDMA) gefunden worden. NDMA  steht im Verdacht krebserregend zu sein.

Mehr dazu erfahren Sie  im nachfolgenden Beitrag