NEM e. V. » Presse » Aktuelles & Mitteilungen » Pauschale Verunglimpfung von Nahrungsergänzungsmitteln mit Weihrauch und Kurkuma durch die Verbraucherzentrale“

 

Pauschale Verunglimpfung von Nahrungsergänzungsmitteln mit Weihrauch und Kurkuma durch die Verbraucherzentrale“

27.03.2019

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,


die Verbraucherzentrale veröffentlicht unter dem Stichwort „Klartext – Nahrungsergänzung“ die Publikation „Mit Weihrauch wieder gehen können“ und „Kurkuma eine Pflanze für alle Fälle?“. In diesen Publikationen wird suggeriert, dass alle Nahrungsergänzungsmittel mit Weihrauch und Kurkuma schädlich seien, Risiken aufweisen, unwirksam und nicht verkehrsfähig sind.

Lesen Sie hier die Stellungnahme an die Verbraucherzentrale von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit die in der o. g. Beitrag Behauptungen widerlegt.

zum Lesen