Fakten NEM » Presse » Aktuelles & Mitteilungen » „Stiftung Warentest verunsichert Verbraucher mit falschen Aussagen!

 

„Stiftung Warentest verunsichert Verbraucher mit falschen Aussagen!

„Stiftung Warentest verunsichert Verbraucher mit falschen Aussagen!

Nachtrag vom 11.11.2017

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 30.08.2017 berichtete die Stiftung Warentest in einer Publikation „Vitamine: Viele Präparate sind deutlich zu hoch dosiert“

Nun erhielten wir am 10. Oktober 2017 von Stiftung Warentest eine Antwort auf unseren offenen Brief vom 19.09.2017

Lesen Sie hier die Stellungnahme von unserem Herrn Dr. Büttner.

 

19.09.2017

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 30.08.2017 berichtete die Stiftung Warentest  in einer Publikation „Vitamine: Viele Präparate sind deutlich zu hoch dosiert

Dies hat uns dazu bewogen, entsprechend zu reagieren. Lesen Sie hier die Stellungnahme von unserem Herrn Dr. Büttner, in dieser er deutlich und mit aller Sachlichkeit die in der o. g. Publikation, Behauptung widerlegt.

Wir als NEM Verband fragen uns, warum verbreitet Stiftung Warentest fachlich falsche und irreführende Informationen und verunsichert damit die Verbraucher?

Wir können und dürfen als sachkundiger Verband keine Halbwissen und unrichtige Behauptungen über Nahrungsergänzungsmittel akzeptieren.

... zum Lesen